EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ab 25. Mai 2018

Sehr geehrte Frau Apothekerin, sehr geehrter Herr Apotheker,

aufgrund der umfänglichen Anpassungen des Gesetzgebers und zur Gewährleistung höchstmöglicher
Kommunikationssicherheit werden ab 25.05.2018 keine Faxe und E-Mails, die personenbezogene Daten enthalten (wie z.B. Rezeptkopien), an Sie versendet. Deshalb bitten wir Sie, uns diese ausschließlich über unser ApoOnline-Portal Daten zukommen zu lassen.

Für den telefonischen Datenaustausch werden wir organisatorische Verfahren anwenden, Sie weiterhin mit von Ihnen gewünschten Informationen zu unterstützen. Dazu erhalten Sie zeitnah entsprechende Handlungsanleitungen.


Für einen sicheren Austausch Ihrer Daten möchten wir Sie mit einigen Neuerungen unterstützen:

Die Vorgänge „Rezeptkorrektur/Rezeptrücksendung/Taxkontrolle“ erfolgen zukünftig ausschließlich über das ApoOnline-Portal. Sind Aktionen Ihrerseits erforderlich, erhalten Sie eine Kurzinformation per E-Mail.

Um eine transparente Absicherung für Sie zu ermöglichen, stellen wir Ihnen einen Vertrag zur
Auftragsverarbeitung und die Verschwiegenheitserklärung nach §203 StGB in unserem ApoOnline-Portal zur Verfügung.

Zur Kenntnisnahme und autorisierten Bestätigung des Vertrages geben Sie bitte nach dem Einloggen den Ihnen mit der Abrechnung März 2018 zugesendeten Code ein.

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie darauf hin, dass alle im Apotheken-Portal bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschließlich für Ihren internen Gebrauch verwendet werden dürfen.